Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Orientierungshilfen für Sammler
Kriterien für die Auswahl von Objekten

Alte Bücher

 Abstandshalter Alte Schreibmaschine  Abstandshalter Altes gerahmtes Foto
Anzeigen von google
 

Bei der Auswahl von Sammelobjekten sind für Sammler u.a. folgende Kriterien interessant und wichtig und spielen auch bei der Presifindung also beim Sammlerwert eine wichtige Rolle:

(von Thomas Schmidtkonz)

Alter

Das Alter spielt eine wichtige Rolle um das Sammelobjekt richtig einzuordnen. Aber nicht immer ist älteres wertvoller als neueres!

Seltenheit und Nachfrage

Seltenheit und Nachfrage spielen eine wichtige Rolle für den Preis von Sammelobjekten. An extrem seltene Objekte kommt evt. nur einmal im Leben oder auch nie, selbst wenn man das Geld hätte diese zu erwerben.

Namen und Marken

Der Name des Herstellers, Designer und evt. der Fabrik ist für ein Sammelobjekt sehr wichtig. So ist z.B. Porzellan der Meißener Porzellanmanufaktur in der Regel interessanter als von einer unbekannten Porzellanfabrik die hauptsächlich Gebrauchsporzellan herstellte.

Die Schönheit

Die Schönheit ist zwar ein subjektiver Begriff, aber kaum ein Sammler wird das sammeln, dass ihm nicht gefällt!

Farben

Farben sollten frisch und glänzend und nicht trüb und verblasst sein.

Raumbedarf

Während Möbel und Oldtimer z.B. viel Platz einnehmen nehmen einzelne Briefmarken relativ wenig Platz weg.

Trends und Mode

Trend und Mode spielen auch bei Sammelgebieten eine wichtige Rolle. Was heut in ist kann morgen out sein und umgekehrt. Wer dabei Sammelobjekte antizyklisch einkauft, kann daher auch bei Trendwenden Wert und Geld gewinnen.

Das Material

Edelmetalle wie z.B. Gold und Silber sorgen schon für sich alleine gesehen für einen hohen Materialwert.

Das historische Ereignis

Antiquitäten die sicht mit einem historischen Ereignis in Verbindung bringen lassen sind oft wertvoller als andere Sammelobjekte.

Die Marken

Berühmte Edel-Marken wie z.B. Meißen werden gerne gesammelt und sorgen oft für einen hohen Sammelwert.

Die Stilepochen

Gerne werden Sammelobjekte bestimmter Stilepochen wie z.B. Jugendstil gesammelt.

Die Abstammung

Waren Antiquitäten usw. nachweislich im Besitz berühmter Persönlichkeiten oder berühmter Sammler so erhöht das oft den Sammelwert.

Verfassung und Erhaltung

Die möglichst gute und originale Erhaltung spielt bei Sammelobjekten eine ungemein wichtige Rolle.

Quantität

Gerade Möbelstücke (Tisch und Stühle) oder auch Porzellanservice sollten immer komplett vorhanden sein. Diese sind dann mehr wert als die Summer der Einzelteile.

Qualität

Die Qualität von Sammelstücken, spielt eine wichtige Rolle. Je höher die Qualität desto höher auch der Wert.

Handwerkskunst

Handwerklich gut ausgeführte Gegenständen haben einen höheren Wert als die weniger gut gemachten Sammelobjekte.

Darstellung / Motive

Es gibt mehr oder weniger beliebte Motive. Gerade Motivsammlungen sollten thematisch zusammenpassen.

Gebrauchswert

Beim Verkaufspreis einer Antiquität spielt auch ihr Gebrauchswert eine Rolle. So kann man z.B. antike Möbel auch für die Einrichtung eines Hotels oder Restaurants verwenden.

Angebotsort

Angebot und Nachfrage und somit die Preise variieren wesentlich nach dem jeweiligen Standort.

Weiterführende Literatur zum Thema:

Kerler, Richard: Trödel, Raritäten, Kuriositäten sammeln (nur noch antiquarisch erhältlich)

Zurück zur Antiquitäten-Übersicht  

Zurück zur Sammeln - Übersicht

| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2012 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss