Zurück zur Startseite
 A-Z | Anzeige aufgeben | Flohmarkt  | Forum | Neu | News | Newsletter | Sammelgebiete | Sammler | Sitemap | Suchen | Termine |
Seite übersetzen / Translation:

sammlernet.de und sammler.com Newsletter Nr. 224 vom 9. April 2009

sammlernet.de und sammler.com Newsletter Nr. 224 vom 9. April 2004
Der SammlerNet-Newsletter erscheint etwa alle zwei bis vier Wochen für
http://www.SammlerNet.de/  und http://sammler.com

Anzeigenkontakt: thomas@sammler.com (Thomas Schmidtkonz)
Dieser Newsletter geht an 3.020 Empfänger

sammler.com und sammlerNet - Newsletter

1. Sammeln im Frühling
2. Euro - Fehlprägungen und Manipulationen
3. Extrem wertvolle Sammlung Meißener Porzellan bei tamundo.de
4. Fünf extrem wertvolle Sammlungen Römische Münzen
5. Trödler und Händler für neue NDR Fernsehproduktion gesucht!
6. Newssystem mit Joomla bei SammlerNet.de
7.

Worauf man beim Erwerb von Fossilien achten sollte

8. Das Eiserne Kreuz - Geschichte und Sammelobjekt
9.

Künstler stellen sich vor

10. Fälschungen bei Überraschungseiern
11. Frankreich gedenkt mit Euro - Münzen des Berliner Mauerfalls vor 20 Jahren
12. Einer der letzten Retter der "Philetta"
13.

Päpste auf Briefmarken

14.

Anleitung zur Wertbestimmung von Briefmarkensammlungen

15.

Faszination Gallé-Gläser - eine Einführung von Ingrid Poppe

16. Eine Reise durch das Frankreich vor 100 Jahren auf alten Ansichtskarten
 

1.  Sammeln im Frühling

Liebe Freunde und Leser von sammlernet.de und sammler.com!

Endlich haben sich der Winter und das Schmuddelwetter verabschiedet und viele nutzen das schöne Wetter für Outdooraktivitäten wie man so schön auf Neudeutsch bzw. "Denglisch" sagt..
Wer z.B. gerne läuft, sollte unsere Partnerwebsite http://laufspass.com besuchen, während wir den Reitern und Pferdefreunden die Website http://reiter.spass.com empfehlen möchten. Aber Laufsport und Sammeln oder Reiten und Sammeln lässt sich so was auch miteinander verbinden? Ja natürlich, da gibt es viele Möglichkeiten! So stellen wir z.B. bei sammler.com eine riesige Online-Sammlung von Laufmedaillen und Finishermedaillen unter http://www.sammler.com/medaillen/laufmedaillen.htm vor, während die Pferdefreunde Pferdemotivmarken sammeln können. Dazu bauen wir immer noch unter http://www.sammler.com/pferde-briefmarken/pferdemarken-katalog.asp einem riesigen Pferdebriefmarken Onlinekatalog auf, der mal alle bekannten Pferdemotivmarken der Welt listen soll.

Aber bevor wir die interessantesten News aus der Sammlerwelt hier aufführen, möchte ich wieder darauf hinweisen, dass wir uns immer über Anregungen zum nächsten Newsletter freuen. Gerne könnt Ihr uns auch interessante News zusenden, die wir im nächsten Newsletter mit versenden, wenn sie reinpassen.
Herzliche Sammlergrüße,

Thomas Schmidtkonz

2. Euro - Fehlprägungen und Manipulationen

Schon das letzte mal wiesen wir darauf hin: In manchem Geldbeutel schlummert unbemerkt ein wahrer Schatz, nämlich eine Eurofehlprägung. Manche dieser kleinen Raritäten erzielen Preise von über 1000 Euro. Das blieb natürlich auch bei Betrügern und Fälschern nicht unbemerkt. Das war für uns schon  vor Jahren der Anlass eine Seite zu erstellen, die über solche Manipulationen informiert. Wer selbst so eine Manipulation angeboten bekommt oder auch entdeckt, kann sie uns gerne für diese Seite melden.

Mehr dazu:

http://www.sammler.com/mz/euro_abarten_faelschungen.htm

3. Extrem wertvolle Sammlung Meißener Porzellan bei tamundo.de

Momentan wird bei tamundo.de eine extrem wertvolle und wohl auch einmalige Porzellansammlung Meißener Porzellan eines Hamburger Sammlers versteigert, über die wir bereits unter http://www.sammler.com/keramik/meissener-porzellan-sammlung.htm berichteten. Prunkstück der Sammlung ist eine traumhafte Uhr mit plastischen Blütendekor und Singvögeln, die Johann Joachim Kändler im Jahr 1760 erstmals gestaltete. 200 Jahre später, im Jahr 1959 fertigte die Meißener Porzellanmanufaktur gerade mal sechs Exponate nach. Eines dieser Exemplare bekam ein hoher westdeutscher Diplomat von Erich Honecker geschenkt. Das ist die interessante Geschichte nur zu der Uhr. Aber auch andere Highlights der Sammlung wie  die Figur "Amerika" (Indianerin auf Krokodil) sind extrem seltene Stücke. Für Porzellansammler und Freunde von Meißener Porzellan mit dem "nötigen Kleingeld"  bietet sich hier wohl eine einmalige Chance. Wer mit bieten will, sollte sich beeilen, denn am 25.3.09 14:40 läuft das Los aus.
Mehr dazu:

http://www.tamundo.de/auction-sammlung-meissener-porzellan-inkl-honecker-uhr-spiegel-wandteller-945087.html

4. Fünf extrem wertvolle Sammlungen Römische Münzen

:-) Weil wir nun schon mal beim Thema wertvolle Sammelobjekte und Raritäten sind, möchten wir auf folgendes hinweisen:
http://service.sammler.com  vermittelt im Kundenauftrag fünf einzigartige römische Münzsammlungen, wie sie nur extrem selten angeboten werden:
- Zahlreiche, hochwertige Porträtmünzen u.a. mit Highlights und Raritäten wie Denar Pompejus Magnus, Denar Julius Caesar, Doppel-Sesterz Postumus, uvm.
- Große, einzigartige und einmalige Münzsammlung Tiere auf römischen Münzen mit 237 Münzen u.a. mit einem Aureus von Hadrian mit Kaninchen auf der Rückseite.
- Herrliche Münzsammlung der römischen Kaiser von Trier u.a. mit 6 seltenen Goldmünzen, darunter eine, die nur zweimal bekannt ist. Das bessere Stück ist in dieser Sammlung enthalten!
- Große Sammlung zum Thema Münzen Gordianus III. und Tranquillina.
- Einzigartige Themensammlung Herakles mit einem sehr wertvollen Aureus mit Herakles und der Hydra von Lerna.

Mehr dazu:

http://service.sammler.com/verkauf/verkauf-974.htm 

5. Trödler und Händler für neue NDR Fernsehproduktion gesucht!

Für eine neue, wöchentlich ausgestrahlte TV Sendung sucht Fernsehproduzent Good Times im Auftrag des NDR einen Trödler oder Flohmarkthändler, der sich mit Leib und Seele dem Handel mit Gebrauchtem, Antiken, Skurrilem und Sammlerstücken verschrieben hat. Offen, sympathisch und lebenslustig sollte er keine Probleme mit staubigen Speichern und dunklen Kellern haben, immer auf der Suche nach einem Schmuckstück oder einer Rarität. Sollten die auch mal ausbleiben bleibt der Ehrgeiz das Vorhandene möglichst gewinnbringend zu verkaufen. Wir begleiten Sie zu Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen, Märkten etc. um für die Familien, die einen vollen Keller oder Speicher haben noch ein paar Euro in die Haushaltskasse zu spülen.

Bei Fragen und Bewerbungen wenden Sie sich bitte an Dirk Lattemann, Good Times Fernsehproduktion, 0221-29274928, oder schicken eine Mail an: lattemann@good-times.de

Auch weitere Fernsehsendungen, wie z.B. die Pro7 Sendung Galileo, suchen aktuell Sammler. Deswegen haben wir für solche Anfragen eine Extraseite eingerichtet. Presse- und Medienvertreter können uns dazu Anfragen melden, aber auch Sammler können sich dort auf Wunsch präsentieren.

Mehr dazu:

http://www.sammler.com/sammler_presse.htm

6. Newssystem mit Joomla bei SammlerNet.de

Sammler und Sammlerwebsites sind ja oft etwas konservativ. Dennoch setzen wir seit kurzem für unsere News bei SammlerNet.de ein modernes Contentmanagementsystem ein. Dabei ist es auch interessant, dass man z.B. über http://www.sammlernet.de/joomla/index.php?format=feed&type=rss einen RSS-Feed abonnieren kann und z.B. so auch die Headlines der Sammler-News in die eigene Website integrieren kann.
Natürlich können Sie auch weiterhin ganz normal die Sammler Nachrichten auf der neuen Oberfläche mit zahlreichen Zusatzfunktionen nachlesen.

Mehr dazu:

http://www.sammlernet.de/joomla/index.php   

7. Worauf man beim Erwerb von Fossilien achten sollte

Sammler sammeln nicht nur was Menschen irgendwann produziert haben, sondern auch Dinge aus dem Schoß von Mutter Natur. Aber das Sammeln z.B. moderner Tier- und Jagdtrophäen  ist mit Recht aus Naturschutzgründen in Verruf geraten. Der Fossiliensammler muss auf Relikte von Tieren nicht verzichten. Solche Versteinerungen künden außerdem davon, was in der Urzeiten alles auf unserem Planeten herum kroch, schwamm oder flog. Der Fossiliensammler Ernst Probst hat uns schon vor längerem in einem interessanten Artikel beschrieben, worauf Fossiliensammler beim Erwerb von Fossilien achten sollten.

Mehr dazu:

http://www.sammler.com/mineralien/fossilien_erwerb.htm

8. Das Eiserne Kreuz - Geschichte und Sammelobjekt

Das Eiserne Kreuz war zwischen 1813 und 1945 in den preußischen und deutschen Kriegen dieser Zeit wohl die bekannteste und wichtigste militärische Auszeichnung. Das EK II, also das Eiserne Kreuz 2. Klasse, wurde gerade in den beiden Weltkriegen so vielen Soldaten verliehen, dass Sammler diesen Orden noch für relativ wenig Geld erwerben können. Andere Klassen sind aber wieder sehr teure Raritäten oder sogar für Sammler mit viel Geld unerreichbar, da z.B. Auszeichnungen wie der Blücher- und Hindenburgstern nur einmal verliehen wurden.
Viele Erben, aber auch Einsteiger unter den Ordensammlern verwechseln wegen seiner Ähnlichkeit z.B. das EK II und das Ritterkreuz. Da der Wertunterschied einen Faktor von etwa 1:100 ausmacht, haben wir unter http://www.sammler.com/militaria/eisernes-kreuz.htm#Unterscheidungsmerkmale die einfachsten Unterscheidungsmerkmale genau beschrieben.
http://rat.sammler.com unterstützt übrigens Erben und Sammler bei der Bewertung solcher und auch anderer Orden!

Mehr darüber:

http://www.sammler.com/militaria/eisernes-kreuz.htm


9. Künstler stellen sich vor

Junge Künstler haben es im Gegensatz zu etablierten Künstler oft recht schwer sich und ihre Werke einem passenden Publikum vorzustellen und auch marktgerecht zu verkaufen. Daher präsentieren wir bei sammler.com  eine passende Plattform dazu. Künstler der unterschiedlichsten Stilrichtungen haben diesen kostenlosen Service bereits bei uns angenommen:

Mehr dazu:

http://www.sammler.com/kunst/kuenstler-vorstellung.htm  

10. Fälschungen bei Überraschungseiern

Was Fälschungen betrifft sind wir Sammler schon von Leid geplagt! Kaum ein Sammelgebiet bleibt davon verschont. Auch die kleinen Figuren aus den Überraschungseiern sind davor nicht gefeit, da es gerade bei den älteren Stücken auch schon wertvolle Raritäten gibt. Wie immer kann man sich dagegen nur mit gesunder Vorsicht und dem nötigen Wissen dazu wehren.

Mehr darüber:

http://www.sammler.com/ueei/#Faelschungen

11. Frankreich gedenkt mit Euro - Münzen des Berliner Mauerfalls vor 20 Jahren

Mit Gedenkmünzen aus Gold und Silber erinnert unser Nachbarland an den Mauerfall
Es ist sowohl als freundschaftliche Geste hoher politischer Bedeutung wie auch als numismatische Sensation zu verstehen, wenn die französische Republik Gold- und Silbermünzen herausgibt, die dem Mauerfall in Berlin vor genau 20 Jahren gewidmet sind.

Mehr dazu:

http://www.sammlernet.de/joomla/news-muenzen/61-euro-muenzen-frankreich-berliner-mauerfall 

12. Einer der letzten Retter der "Philetta"

"Ich bin ein Rundfunkempfänger für 4 Wellenbereiche, besitze in meinem Inneren 5 Röhren, 18 Kreise, 1 Lautsprecher und viele kleine Teile. Bei meiner Benutzung bitte ich, mir einige Wünsche zu erfüllen. Stelle mich nicht direkt an die Wand, ich brauche Luft zur Kühlung. Ziehe vor dem Abnehmen der Rückwand den Stecker aus der Steckdose, sonst kannst Du Dich elektrisieren." Mit diesen Worten beginnt 1961 die Gebrauchsanleitung für ein Radio, Typnummer B2D13A.

Mehr darüber:

http://www.sammlernet.de/joomla/berichte/46-sammeln-allgemein/56-einer-der-letzten-retter-der-philetta

13. Päpste auf Briefmarken

Am Ostersonntag gibt wieder der Papst der ganzen Welt seinen Ostersegen. Die Älteren unter uns denken dann wohl auch nach welche Päpste sie schon in ihrem Leben so alles erlebt haben. Dabei wird ihnen bewusst auf was für eine reiche Geschichte die Päpste zurückblicken können. Diese Geschichte der Päpste spiegeln auch viele Briefmarken wieder, wie folgende Seite ein klein wenig beweist:

http://www.sammler.com/bm/papst-briefmarken.htm

14.  Anleitung zur Wertbestimmung von Briefmarkensammlungen

Eine Frage, wie sie oft gestellt wird:
Mit 12 Jahren fing ich an Briefmarken zu sammeln. Ich habe einige zusammengetragen, die zum Teil auch von meinen Omas geschenkt bekommen habe. Allerdings habe ich das Hobby mit ca.15 Jahren aufgehört. Nun bin ich 33 Jahre alt und kürzlich fand ich bei einem Umzug wieder meine verstaubten Alben. Natürlich habe ich so gut wie keine Ahnung von den Marken. Nun aber zu meiner Frage :-) Wie kann ich nun eigentlich den Wert meiner Sammlung bzw. den einzelnen Marken herausfinden? Wo kann ich eigentlich die Michel Nr. einer Marke finden?

Der beste Weg wie so oft: Es selbst versuchen mit learning by doing!
Es ist wohl der spannendste Weg die Wertbestimmung selbst zu wagen. Bei Spezialfällen oder bei der Entdeckung wertvoller Marken kann man dann immer noch nötige Experten hinzuziehen. Die folgende Anleitung zeigt, wie man den Wert von Briefmarken bestimmen kann und was man alles wichtiges dabei beachten sollte.

Mehr darüber:

http://www.sammler.com/bm/briefmarken-wertbestimmung.htm

15.  Faszination Gallé-Gläser - eine Einführung von Ingrid Poppe

Die künstlerischen Gläser, Vasen und Lampen Emile Gallés, Inbegriff des floralen Jugendstils, verzaubern bis heute weltweit Liebhaber und Sammler des Art Nouveau.
Der triumphale Erfolg des wohl bekanntesten Glaskünstlers aus Nancy begann mit der Weltausstellung in Paris 1878. Seine kunstvollen, erfindungsreichen Glasschöpfungen sind Zeugnisse eines vielseitig begabten und gebildeten Mannes, der die verschiedensten Tätigkeiten miteinander verknüpfte.

Mehr darüber

http://www.sammler.com/glas/galle-glas.htm

16. Eine Reise durch das Frankreich vor 100 Jahren auf alten Ansichtskarten

Vor Jahren kaufte ich günstig ein Lot von alten Ansichtskarten aus Frankreich, die weitgehend aus der Jahrhundertwende um 1900 stammen.
Ich ordnete sie dann in ein Album nach Regionen so ein, dass man meinen könnte, ein früher Tourist hätte eine große Reise durch Frankreich getan und dabei versucht seine Reise durch die Bilder von unterwegs gekauften Ansichtskarten zu dokumentieren.
Ein Teil dieser Karten ist nun Bestandteil unserer virtuellen Reise durch ein für uns heute weitgehend unbekanntes Frankreich, wie es heutzutage keiner mehr erleben kann.

Mehr darüber:

http://www.sammler.com/ak/frankreich_karten.htm

Herzliche Sammlergrüße
Das Team von sammlernet.de und sammler.com wünscht Ihnen weiterhin viel Spaß beim Sammeln und versendet herzliche Grüße!

Im Namen des Teams Martina Berg ( mb@sammlernet.de ) und Thomas Schmidtkonz ( thomas@sammler.com )

Newsletter-Archiv:

Möchten Sie in einer älteren Ausgabe unseres SammlerNet-Newsletters
noch einmal stöbern oder etwas nachlesen, so können Sie dies unter:

http://www.SammlerNet.de/newsletter.htm

************

Viele Grüße aus dem Frankenland

Thomas Schmidtkonz
sammler.com
Tannenweg 2
D-91301 Forchheim
Tel.: 0172-8933131

http://www.SammlerNet.de/
Der Treffpunkt für Sammler aller Sammelgebiete

http://www.sammler.com
Das Informationsnetz für alle Sammler
------------------------------------------------------------
Die Meldungen können gerne weiterverbreitet werden -
aber bitte mit Quellenangabe (www.SammlerNet.de  / www.sammler.com ). Danke!
------------------------------------------------------------

Zurück zur Newsletter-Übersicht / Newsletter abonnieren

Aktuellste Newsletter | Archiv 2008 |  Archiv 2007 |

 
| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2012 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss