Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Bücher sammeln - Bibliophilie und Sammlertum

Auf den folgenden Seiten finden Bücher-Sammler eine Einführung zum Thema Bücher sammeln.

Titel

Aus einem alten Buch

Anzeigen von google
Anzeigen von google

Bücher sind trotz Computer und Internet wohl immer noch die wichtigsten Wissensträger.

Bereits im 3. Jahrtausend v. Chr. schrieben die alten Ägypter auf Papyrusrollen, die man als Vorläufer des Buches ansehen kann. Ab dem ersten Jahrhundert nach Christus verwendeten die Römer mit dem Codex einen Buchvorläufer, der schon mehr einem Buch ähnelte. Man schrieb dabei auf Pergament, das gebunden wurde und später auch wie beim heutigen Buch mit einem Umschlag versehen wurde.

Erst ab dem 13. Jahrhundert schrieb man dann auch auf Papier. Als Johannes Gutenberg den Buchdruck erfand, wurden Bücher zum ersten Massenmedium der Menschheitsgeschichte.

Seitdem es Bücher gibt, werden sie auch und das nicht nur in Bibliotheken gesammelt. Der Buchsammler hat den Vorteil, dass er sich nicht nur am Anblick eines Buches erfreuen sondern auch darin stundenlang lesen kann.

Zurück zur Antiquitäten-Übersicht  

Zurück zur Bücher-Übersicht

| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2016 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss