Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Papier sammeln - Kurzinformation und Einleitung

Auf der Seite finden Papier-Sammler eine Einleitung und Kurzinformation zum Thema Papier sammeln.

Welches Papier für Sammler besonders wertvoll ist

Papierschöpfer bei der Arbeit

Papiermacher bei der Arbeit auf einem alten Stich

Anzeigen von google
Antiquitäten bei eBay.de

Geschichte des Papiers

Papier ist ein flächiger Werkstoff, der im Wesentlichen aus Fasern meist pflanzlicher Herkunft besteht und durch Entwässerung einer Faseraufschwemmung auf einem Sieb gebildet wird.
Der Name Papier entstand aus der Papyrusstaude, woraus die alten Ägypter Papyrus  gewannen und es zum Beschreiben nutzten. Auch bei den Römern wurde Papyrus noch als Schreibmaterial eingesetzt.
Das eigentliche Papier erfanden aber die Chinesen bereits im Altertum um 200 v. Chr. Schließlich fand Papier von China aus über Arabien nach Europa seine Verbreitung. In Europa ist Papier erstmals um 1100 in Spanien nachweisbar und gelangte von da aus auch schnell nach Sizilien, während es in Frankreich erst ab etwa 1225 zum Einsatz kam.

Der Papyrer, Holzschnitt aus: Jost Amman (1539-1591): Eygentliche Beschreibung aller Stände auff Erden hoher und nidriger, geistlicher und weltlicher, aller Künsten, Handwerken und Händeln ...

Papierherstellung im 16. Jahrhundert: "Der Papyrer", Holzschnitt von Jost Amman (1539-1591) Bildquelle: WIKIPEDIA


Die Europäer versuchten bald die Herstellung von Papier zu optimieren. So tauchten erstmals ab etwa 1282 wassergetriebene Papiermühlen  auf. Bald war Papier nicht mehr wegdenkbar und ohne Papier als Informationsträger wäre der Fortschritt sicher viel langsamer vorangegangen.

Papier sammeln

Es gibt sehr vieles aus Papier, was man sammeln kann. Dazu gehören z.B. Bücher, Comics, Zeitungen, Zeitschriften, Briefe, Ansichtskarten, Briefmarken, Urkunden, Fotos, Plakate, Zeichnungen, Tapeten und vieles mehr.
Dazu gibt es Papier auch noch als Themensammelgebiet, wo man alles zum Thema Geschichte des Papiers und auch zur Herstellung von Papier sammeln kann.

Was man beim Sammeln von Papier beachten sollte

Das Sammeln von Objekten aus Papier kann eine vielfältige und faszinierende Sammlung ergeben. Hier sind einige Bereiche und Dinge, die Sie beim Sammeln von Papierobjekten beachten können:

Bücher und Zeitschriften: Bücher und Zeitschriften sind beliebte Sammelobjekte und bieten eine Vielzahl von Themen und Genres. Sie können sich auf bestimmte Autoren, Verlage, historische Perioden oder spezifische Genres konzentrieren. Achten Sie auf den Zustand der Bücher und Zeitschriften, da gut erhaltene Exemplare oft einen höheren Sammlerwert haben.

Zeitungen und Magazine: Zeitungen und Magazine sind nicht nur historische Dokumente, sondern auch Quellen für Informationen und Geschichten. Sie können sich auf bestimmte Ereignisse, Jahrgänge oder Themengebiete konzentrieren. Berücksichtigen Sie den Zustand, das Erscheinungsdatum und die Relevanz der Zeitungen und Magazine für Ihre Sammlung.

Dokumente und Urkunden: Historische Dokumente und Urkunden können einzigartige Sammelobjekte sein. Es kann sich um offizielle Regierungsdokumente, historische Briefe, Verträge, Landkarten oder andere wichtige Schriftstücke handeln. Achten Sie auf die Echtheit, den Zustand und die historische Bedeutung der Dokumente.

Postkarten und Briefmarken: Postkarten und Briefmarken bieten eine vielfältige Sammelwelt. Sie können sich auf bestimmte Themen, Länder, historische Perioden oder Sammelgebiete konzentrieren. Achten Sie auf den Zustand der Postkarten und Briefmarken, da seltene oder gut erhaltene Exemplare oft einen höheren Wert haben.

Notenblätter und Musikdokumente: Für Musikliebhaber kann das Sammeln von Notenblättern, Musikbüchern, Partituren und anderen musikalischen Dokumenten interessant sein. Sie können sich auf bestimmte Komponisten, Musikgenres oder historische Perioden spezialisieren.

Kunstwerke und Drucke: Originaldrucke, Kunstdrucke, Lithografien, Plakate und andere Arten von Drucken können eine faszinierende Sammlung ergeben. Sie können sich auf bestimmte Künstler, Kunstbewegungen oder Themen konzentrieren. Achten Sie auf den Zustand der Kunstwerke und die Authentizität der Drucke.

Werbe- und Reklamematerialien: Alte Werbebroschüren, Werbeplakate, Werbeanzeigen und andere Arten von Reklamematerialien können eine interessante Sammlung ergeben. Sie können sich auf bestimmte Marken, Produkte, historische Perioden oder Werbearten spezialisieren.

Tickets und Eintrittskarten: Tickets und Eintrittskarten von Konzerten, Sportveranstaltungen, Theatern und anderen Veranstaltungen können eine Erinnerung an besondere Momente sein. Sie können sich auf bestimmte Arten von Veranstaltungen, Künstler oder historische Ereignisse konzentrieren.

Fazit

Beim Sammeln von Papierobjekten ist es wichtig, auf den Zustand, die Authentizität und die Lagerung zu achten, um ihre langfristige Erhaltung zu gewährleisten. Verwenden Sie säurefreies Papier, Archivhüllen, Sammleralben oder spezielle Aufbewahrungsmöglichkeiten, um die Objekte vor Feuchtigkeit, Sonnenlicht und anderen schädlichen Einflüssen zu schützen.

Welches Papier für Sammler besonders wertvoll ist

Es ist schwierig, allgemein zu sagen, welches Papier für Sammler besonders wertvoll ist, da der Sammlerwert von Papier stark von der Art des Sammelobjekts und seinen spezifischen Eigenschaften abhängt.

Hier sind jedoch einige Beispiele von Papieren, die in bestimmten Sammlerkreisen besonders geschätzt werden können:

Bibelpapier: Einige Sammler schätzen Bibelpapier aufgrund seiner dünnen, aber starken Qualität. Bibeln und andere religiöse Texte wurden historisch oft auf besonders hochwertigem Papier gedruckt.

Alte Landkarten: Sammler von alten Landkarten schätzen oft Papiere, die im Laufe der Zeit gut erhalten geblieben sind. Antike Landkarten wurden oft auf hochwertigem Papier hergestellt.

Antike Bücher: Der Wert von alten Büchern kann durch die Qualität des Papiers beeinflusst werden. Büttenpapier, handgeschöpftes Papier mit einer charakteristischen Struktur, ist in einigen Sammlerkreisen sehr geschätzt.

Kunstgrafiken: Kunstdrucke und Grafiken werden oft auf speziellem Kunstdruckpapier gedruckt, das den Drucken eine hohe Qualität und Langlebigkeit verleiht.

Historische Dokumente: Alte Urkunden, historische Manuskripte und Briefe können auf Pergament oder hochwertigem Papier verfasst sein, was ihren Sammlerwert steigert.

Antike Postkarten: Einige Sammler von Postkarten schätzen besonders alte Postkarten, die auf festem Karton oder speziellem Postkartenpapier gedruckt wurden.

Originaldrucke: Künstlerische Originaldrucke, wie Radierungen oder Lithografien, werden oft auf hochwertigem, säurefreiem Papier hergestellt.

Banknoten: Papiergeld, insbesondere antike Banknoten, kann auf speziellem Sicherheitspapier gedruckt sein, um Fälschungen zu verhindern.

Was beim Sammlerwert von Papier zu beachten ist

Es ist wichtig zu beachten, dass der Wert von Papier oft in Verbindung mit dem gesamten Sammlerobjekt steht, auf dem es sich befindet. Zum Beispiel kann eine alte Landkarte auf hochwertigem Papier mehr wert sein als das gleiche Papier ohne die künstlerische Darstellung. Im Zweifelsfall ist es ratsam, sich an Experten oder spezialisierte Sammler in dem jeweiligen Bereich zu wenden, um den genauen Sammlerwert zu bestimmen.

Zurück zur Papier-Übersicht

Anzeigen von google
Anzeigen von google

| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2023 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss